Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Der Bierkonsum in Deutschland

Archive

Home > Bierwissen > Der Bierkonsum in Deutschland
von Sarah
|
1. Juli 2021
|
Aufrufe

Bier gehört zu den beliebtesten Getränken der Deutschen. Pils stellt das am meisten konsumierte alkoholische Getränk in Deutschland dar. Doch wie viel Bier wird in Deutschland tatsächlich getrunken? Trinken die Deutschen europaweit am meisten Bier? Wir haben Studien ausgewertet, um dir alles über den Bierkonsum in Deutschland zu erzählen!

Trinken Deutsche europaweit am meisten Bier?

Nein – pro Kopf gerechnet trinken die Tschechen mit 142 Litern am meisten Bier. Deutsche kommen mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 100 Litern nur auf Platz 3, nach Österreich. Betrachtet man die tatsächliche Menge des konsumierten Bieres, steht Deutschland europaweit auf Platz 1. Dies lässt sich jedoch mit der vergleichsweise hohen Einwohnerzahl erklären.

Es wird weniger Bier getrunken.

Der Bierabsatz ist seit Anfang der 1990er Jahre rückläufig. Während 1991 noch 113.871 Hektoliter Bier getrunken wurden, sind es 2020 nur noch 78.706 Hektoliter. Dies ist der niedrigste Stand seit über 50 Jahren. Gründe dafür könnten der demographische Wandel, ein gestiegenes Gesundheitsbewusstsein oder eine andere Freizeitgestaltung sein. Auch aufgrund der Corona Pandemie wird weniger Bier getrunken. Erklärbar ist dies mit der Schließung der Gastronomie und dem Ausfall von Großveranstaltungen, wo gerne viel Bier konsumiert wird.

Die deutsche Bierlandschaft

Insgesamt werden in Deutschland ungefähr 6.000 Biermarken gebraut. Dies verdeutlicht die Vielfalt der deutschen Bierlandschaft. Dabei stellt Pils das beliebteste Bier in Deutschland dar. Die absatzstärkste Brauereigruppe der letzten Jahre ist Radeberger, welche beispielsweise Jever braut.

Insgesamt wandelt sich die Bierlandschaft, wie die steigende Beliebtheit von alkoholfreiem Bier verdeutlicht: So hat sich die Produktion von alkoholfreiem Bier in den letzten 15 Jahren mehr als verdoppelt. Außerdem wird Craft Bier immer beliebter in Deutschland: So gab es 2005 etwas über 500 Mikrobrauereien in Deutschland, 2020 sind es bereits über 900. Insgesamt gibt es in Deutschland sogar etwas mehr als 1.500 Brauereien.

Fazit

Deutschland ist weiterhin eines der führenden bierproduzierenden und bierkonsumierenden Länder. Und das, obwohl die Deutschen insgesamt weniger Bier trinken. Gleichzeitig wird die Vielfalt an unterschiedlichen Bieren größer, wie die steigende Anzahl an Mikrobrauereien verdeutlicht.

Wie sieht es bei dir aus – Hat sich dein Bierkonsum in den letzten Jahren verändert?

Top envelopephone-handsetcross
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram